Hier geht's zur Startseite der tagesaktuellen vocatium Videochat-Messen.

Alle weiteren Messen (vocatium, vocatium Videochat, parentum etc.) sind über die Terminübersicht erreichbar.

 

Liebe Schüler*innen,

im Jahr 2000 hatten wir die Idee zu den vocatium-Messen: gut vorbereitete, überwiegend terminierte Gespräche mit den Berater*innen der Aussteller (Ausbildungsbetriebe, Fachschulen, Hochschulen und Institutionen). Berufsorientierende Gespräche also, die euch zumeist sehr weiterhelfen.

Diese Idee hat seither großen Anklang gefunden. Viele hundert vocatium-Messen haben stattgefunden. Hier findet ihr eine Terminübersicht über die nächsten Messen 2021 und 2022.

Das vocatium-Konzept:

  • Messegespräche: in Videochats oder persönlich*
    • vocatium-Videochats - online mit den Vertreter*innen von Ausstellern sprechen
    • vocatium-Messen* (Präsenzveranstaltungen, voraussichtlich ab September 2021 wieder möglich)

 

*) Soweit die vocatium-Messen 2021 als Präsenzveranstaltungen coronabedingt nicht stattfinden können, werden sie pro Standort jedenfalls als Videochats durchgeführt.

Für das Jahr 2022 sind 80 vocatium-Messen geplant: 70 als Präsenzmessen und 10 als (regionsübergreifende) Videochat-Messen.

In mehrere vocatium-Messen sind Sonderforen ich&wir - Engagement für unsere Zukunft einbezogen. Auf diesen Foren präsentieren sich gemeinnützige Vereine, die euch über ihre Anliegen informieren.

Laufend feilen wir an der Qualität der vocatium-Messen. Nach dem Motto: "Alles, was schon gut ist, kann meist noch etwas besser werden."

Bitte beachten: unsere Informationen zum Thema "Coronavirus"


Wie funktionieren die vocatium-Messen im Präsenzformat? Der Film von einer vocatium-Messe illustriert dies.